COVID-19 INFO: WIR HABEN REGULÄR GEÖFFNET - ALLE BEHANDLUNGEN FINDEN STATT

Zahnentfernung

Wenn die Zähne stark geschädigt sind oder unzureichend Platz im Kiefer haben, ist eine Zahnentfernung notwendig. Zuvor prüfen wir genau, ob der Zahn nicht durch eine Wurzelbehandlung oder Wurzelspitzenresektion erhalten werden kann. In unserer Zahnarztpraxis in Zürich ShopVille schöpfen wir im Vorfeld alle Optionen der zahnerhaltenden Behandlungsmassnahmen aus.
 

Zahnentfernung - wann ist sie sinnvoll?

Eine Zahnentfernung kann aus unterschiedlichen Gründen notwendig werden. Diese sind abhängig von der Zahnsituation sowie dem Gebiss des Patienten. Bei einer irreversiblen Zahnschädigung, beispielsweise durch Karies oder äussere mechanische Einwirkungen, kann die Extraktion des Zahnes aus zahnmedizinischer Sicht sinnvoll sein. Auch wenn am Zahnnerv chronische Entzündungsprozesse vorherrschen, an denen der Kieferknochen beteiligt ist, wird eine Zahnentfernung unumgänglich. Wird der entzündete Zahn nicht entfernt, besteht die Gefahr, dass sich der vorhandene Entzündungsherd über das Gebiss oder den Kiefer ausbreitet und zu einem noch grösseren Gesundheitsschaden führt. Bei einer fortgeschrittenen Parodontitis kann es ausserdem vorkommen, dass der Zahnhalteapparat so stark beschädigt wird, dass es sinnvoller ist, den betroffenen Zahn zu entfernen. Auch mit Flüssigkeit gefüllte Hohlräume im Kiefer, sogenannte Kieferzysten, machen eine Zahnextraktion notwendig. Ausserdem können kieferorthopädische Ursachen die Entfernung eines Zahnes bedingen, so beispielsweise ein zu kleiner Kiefer, welcher nicht alle Zähne ohne die Gefahr einer Zahnfehlstellung aufnehmen kann, wie es beim Durchbruch der Weisheitszähne vorkommen kann. Eine Zahnextraktion kann auch die beste Lösung sein, wenn ein Zahn sich so verlagert, dass er mittels unserer zahnerhaltenden Massnahmen nicht mehr korrigiert werden kann.
 

Ablauf einer Zahnentfernung

Bevor wir die Entfernung eines Zahnes empfehlen, führen wir in unserer Zahnarztpraxis in Zürich ShopVille eine umfassende Untersuchung der Zahngesundheit und des Kiefers durch, um ein Gesamtbild der spezifischen Problematik zu erstellen. Dieses bildet die Grundlage für weitere mögliche Behandlungsschritte. Der behandelnde Zahnarzt entscheidet dann gemeinsam mit dem Patienten über das weitere Vorgehen. Sollte es zu einer Zahnextraktion kommen, reicht in der Regel eine lokale Betäubung aus. Sollte der Patient eine darüber hinausgehende Anästhesie- oder Beruhigungsmassnahme wünschen oder ist bereits absehbar, dass der Eingriff umfangreicher ausfallen wird, ist es natürlich möglich, den Eingriff unter Vollnarkose oder Analgosedierung durchzuführen.

Um den Zahn schonend und schmerzfrei zu entfernen, wird dieser zunächst gelockert, sodass er aus dem knöchernen Zahnfach gehoben werden kann. Sollten entzündliche Prozesse bereits zu einer Schädigung des Zahnfachs geführt haben, stabilisieren wir ausserdem die umliegende Knochensubstanz. Anschliessend wird der Patient mit einem provisorischen Zahnersatz versorgt. Besonders im Bereich der Frontzähne erhält der Patient noch während des Eingriffs eine provisorische Übergangslösung. Abschliessend wird die behandelte Stelle desinfiziert und muss ausheilen, was in etwa vier Wochen in Anspruch nimmt.
 

Zahnersatz nach der Zahnentfernung

Nach der Zahnextraktion gibt es mehrere Möglichkeiten für einen nachhaltigen Zahnersatz. Bei der Entfernung der Weisheitszähne ist kein Zahnersatz nötig. In unserer Zahnarztpraxis bieten wir darüber hinaus vier Lösungen an, um sowohl Einzelzahnlücken als auch Mehrzahnlücken langfristig mit Hilfe eines Zahnersatzes zu versorgen. Wir unterscheiden dabei zwischen abnehmbarem und festsitzendem Zahnersatz.

Falls alle Zähne eines Kiefers entfernt wurden, ersetzen wir diese zunächst mit einer herausnehmbaren, vorläufigen Prothese. Nach der Abheilphase kann diese Mehrzahnlücke dann mit einer Zahnimplantatlösung versorgt werden. Wird nur ein einzelner Zahn entfernt, können wir die entstandene Lücke mittels eines festsitzenden Zahnimplantates versorgen. Sollten die Nachbarzähne ebenfalls defekt sein, bietet sich eine konventionelle Brückenlösung an. In unserer Zahnarztpraxis in Zürich ShopVille beraten wir Sie gerne zu allen Vor- und Nachteilen sowie dem finanziellen und zeitlichen Aufwand der verschiedenen Zahnersatzoptionen.

Kontakt

Wenn Sie sich für die Entfernung von Zähnen oder mögliche Behandlungsalternativen interessieren oder sich bei uns darüber informieren möchten, vereinbaren Sie gerne einen unverbindlichen Beratungstermin in unserer Zahnarztpraxis in Zürich ShopVille. Dazu erreichen Sie uns über das Kontaktformular sowie telefonisch.

Ihre Vorteile

  • Hohe Qualität zu fairen Preisen
  • Hochqualifizierte Zahnärzte
  • Modernste Zahnmedizin
  • Zeitnahe Termine für Sie
  • Walk-in Termine ohne Voranmeldung von früh bis spät für Kurzentschlossene und Eilige
  • 365 Tage im Jahr | Mo-Fr 7-21 | Sa 8-20 | So & Feiertage 10-18 Uhr
  • Notfall Zahnarzt
  • Langjährige Erfahrung
  • Individuelle & persönliche Beratung

Glückliche Patienten

Bewertungen von Google

Kontakt

Trägerorganisation / Institut:
swiss smile Schweiz AG

Zürich Hauptbahnhof / ShopVille
8001 Zürich

+41 44 512 42 91
info@zahnarzt-zuerich-hb.ch

Mo - Fr  07:00 - 21:00 Uhr
Sa08:00 - 20:00 Uhr
So & Feiertage 10:00 - 18:00 Uhr

 


Kontakt- und Terminanfrage

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung