COVID-19 INFO: WIR HABEN REGULÄR GEÖFFNET - ALLE BEHANDLUNGEN FINDEN STATT

Digitales Röntgen (3D)

Für den Zahnarzt gehört das Röntgenbild zu den wichtigsten Hilfsmitteln in der Diagnose von Zahnerkrankungen und Fehlstellungen. Auch der Therapieverlauf kann anhand von Röntgenaufnahmen gut beurteilt werden. Meist kommen in der Zahnmedizin zweidimensionale Aufnahmen zum Einsatz, die lediglich eine Frontal- bzw. Seitenansicht der Zähne zeigen. In vielen Fällen reicht dies auch aus. Häufig gerät die Diagnostik aber auch an ihre Grenzen, wenn das Gebiss lediglich zweidimensional abgebildet wird.

In unserer Zahnarztpraxis in Zürich arbeiten wir daher auch mit hochauflösenden 3D-Röntgenbildern. Die moderne digitale Röntgentechnik erlaubt uns eine präzise Verlaufskontrolle und Diagnose, da wir die knöchernen Strukturen des Kiefers wahlweise zweidimensional oder dreidimensional abbilden können. Die detaillierten 3D-Bilder garantieren uns und unseren Patienten ein Höchstmass an Sicherheit bei der Diagnose und Behandlung.

Digitales Röntgen funktioniert ähnlich wie eine Computertomografie (CT), allerdings mit einer weitaus geringeren Strahlenbelastung. Die digitalen Röntgenaufnahmen bilden Kieferknochen und Zähne in hoher Auflösung ab und stehen sofort am Computer zur Verfügung. Hier kann der Zahnarzt die 3D-Röntgenbilder für die Diagnose oder die weitere Behandlungsplanung vielseitig nutzen.

Digitales Röntgen bietet uns zahlreiche Möglichkeiten, z. B. die Folgenden:

  • präzise Planung, Positionierung und Simulation von Zahnimplantaten
  • sichere Beurteilung des Kieferknochens
  • Darstellung von Entzündungen und Veränderungen im Kieferknochen
  • Diagnose von Erkrankungen der Kieferhöhle
  • Darstellung des gesamten Zahnhalteapparates
  • die Lage der Weisheitszähne kann exakt bestimmt werden
  • die Erhaltungsfähigkeit kranker Zähne kann beurteilt werden
  • Verlauf und Anzahl der Wurzelkanäle können bestimmt werden
     

Wann ist ein 3D-Röntgenbild sinnvoll?

Ein dreidimensionales Röntgenbild ist für den Zahnarzt immer dann wichtig, wenn er eine präzise Darstellung der Knochen- und Gewebestrukturen benötigt. Anhand der 3D-Bilder kann er beispielsweise die Position von Zahnimplantaten im Kieferknochen präzise planen. Auch die Lage der Weisheitszähne lässt sich mittels digitaler Röntgentechnik sicher analysieren. Empfindliche Strukturen wie die Nerven sind hier schon vor der Behandlung sichtbar. Auch bei unklaren Beschwerden ist das digitale Röntgen ein wichtiges Hilfsmittel, da versteckte Entzündungen auf dem 3D-Röntgenbild sichtbar gemacht werden können.
 

Birgt digitales Röntgen Risiken?

Eine Röntgenaufnahme geht immer mit einer gewissen (wenn auch geringen) Strahlenbelastung einher. Daher gelten in unserer Zahnarztpraxis strenge Strahlenschutzmassnahmen, die unsere Patienten ebenso wie unsere Mitarbeiter vor unnötiger Exposition schützen.

Dreidimensionale Röntgenbilder fertigen wir in unserer Praxis in Zürich mit der sogenannten DVT-Technologie an. Die digitale Volumentomographie (DVT) ist mit einer insgesamt sehr geringen Strahlenbelastung verbunden. Wir können Ihnen also eine hohe Diagnose- und Behandlungssicherheit bieten und dabei zugleich die Strahlenbelastung gering halten.
 

Wie hoch ist die Strahlenbelastung beim 3D-Röntgen?

Die digitale Volumentomographie (DVT) ist im Vergleich zu ähnlichen bildgebenden Verfahren sehr strahlungsarm. Ein 3D-Röntgenbild erzeugt eine Strahlenbelastung von etwa 50 - 150 Mikrosievert. Im Vergleich dazu liegt die Belastung durch eine Computertomographie (CT) bei etwa 500 - 1500 Mikrosievert.
 

Bezahlt die Krankenkasse das 3D-Röntgenbild?

Bislang werden die Kosten für digitales Röntgen meist nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Falls Sie über eine private Zusatzversicherung verfügen, besteht gegebenenfalls die Möglichkeit einer Kostenübernahme. Wir empfehlen, Ihre Versicherung vor der geplanten Untersuchung zu kontaktieren und eine Kostenübernahme abzuklären.


Ablauf einer 3D-Röntgenaufnahme

Die 3D-Röntgenaufnahme ist für Sie ein sehr komfortables, schnelles und unkompliziertes Verfahren. Das 3D-Röntgen findet in einem speziell hierfür ausgestatteten Raum statt. Unsere kompetenten Mitarbeiter sind während der gesamten Untersuchung zugegen, erklären Ihnen den genauen Ablauf und beantworten auch gerne Ihre Fragen. Falls Sie sich während der Untersuchung unwohl fühlen, können Sie dies jederzeit äussern. Die Röntgenaufnahme selbst dauert lediglich etwa 5 - 15 Sekunden.

Wie bei einem klassischen Röntgenbild wird Ihnen zunächst eine Strahlenschutzweste angelegt. So gehen wir sicher, dass die Strahlenbelastung auf ein Minimum reduziert wird. Einer unserer Mitarbeiter bringt Ihren Kopf nun in die korrekte Position. Dazu stehen oder sitzen Sie entspannt vor dem Röntgengerät. Das Gerät wird korrekt ausgerichtet, bevor die Röntgenaufnahme startet. Unsere Mitarbeiter verlassen hierzu aus Sicherheitsgründen kurz den Raum, bleiben aber jederzeit für Sie erreichbar.

Während der Aufnahme bewegt sich das Röntgengerät einmal um Ihren Kopf herum und erstellt dabei rund 500 Einzelbilder der Zähne und des Kiefers. Dieser Vorgang geschieht automatisch, ohne dass Sie den Kopf bewegen müssen. Die gesamte Untersuchung verläuft berührungsfrei und vollkommen schmerzfrei.

Nach dem Röntgen sind die Bilder sofort auf unserem Computer verfügbar und können ausgewertet werden. Eine Bildentwicklung wie beim klassischen Röntgen ist nicht erforderlich. Ihr Zahnarzt bespricht die Ergebnisse mit Ihnen direkt am Anschluss an die Röntgenuntersuchung oder bei einem separaten Termin.

Ihre Vorteile

  • Hohe Qualität zu fairen Preisen
  • Hochqualifizierte Zahnärzte
  • Modernste Zahnmedizin
  • Zeitnahe Termine für Sie
  • Walk-in Termine ohne Voranmeldung von früh bis spät für Kurzentschlossene und Eilige
  • 365 Tage im Jahr | Mo-Fr 7-21 | Sa 8-20 | So & Feiertage 10-18 Uhr
  • Notfall Zahnarzt
  • Langjährige Erfahrung
  • Individuelle & persönliche Beratung

Glückliche Patienten

Bewertungen von Google

Kontakt

Trägerorganisation / Institut:
swiss smile Schweiz AG

Zürich Hauptbahnhof / ShopVille
8001 Zürich

+41 44 512 42 91
info@zahnarzt-zuerich-hb.ch

Mo - Fr  07:00 - 21:00 Uhr
Sa08:00 - 20:00 Uhr
So & Feiertage 10:00 - 18:00 Uhr

 


Kontakt- und Terminanfrage

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung